Leider wird der Osternomtag unser Abschied sein!
Das bareso hat bis Ostermontag, den 28.3.2016 geöffnet, dann werden wir das bareso nach über 4 Jahren schließen.
Der Aufwand, den unser Konzept bedarf ist auf Dauer zu groß.
Wir bedanken uns bei all unseren Gästen für die lange Zeit des Miteinander und wünschen allen eine gesunde Zeit!

Man schreibt über uns!

Schön ist es, wenn Andere liebe Worte für uns finden! Im Folgenden ein paar Artikel und Blogposts, die von unserem Wildkräuterbistro berichten:

Ein Artikel vom Münchner Merkur vom 10.7.15:

MM 10.7.15 Für alles ist ein Kraut gewachsen

Gesund und köstlich: Annette Nagel, Ökotrophologin und Kräuterpädagogin, kennt zahlreiche Rezepte, wie man Wildkräuter auftischen kann.

—> weiter zum Zeitungsartikel.

–> weiter zum Onlineartikel.

 

 

 

 

Der Pfaffenhofener Kurier schreibt am 4. April 2015:

Pfaffenhofener Kurier 4 prev

„Köstlich ist der Risotto mit Safran und Zanderstückchen. Eine aparte Kombination mit feinen Zitronenschalenraspeln,  einem hauch Minze und rosarotem Pfeffer abgeschmeckt. Und frischer können die Ravioli nicht sein…“

—> weiter zum Artikel.

 

Karin vom Foodblog Wallygusto schreibt am 27. November 2014: 

wallygusto über bareso wildkräuterbistro ottobrunn

„…Herrn Wallygusto und mir gefällt es in dem kleinen Wildkräuter-Bistro ausnehmend gut. Wir müssen auf JEDEN Fall wieder zum Frühstücken kommen – siehe oben, StichwortWildkräuteromelett! Im Bareso wird man übrigens nicht nur auf das Feinste bekocht, …“ —-> weiter zum Artikel.

 

Sabrina und Steffen von Feed me up before you go-go schreiben auf ihrem Foodblog am 5. August 2014:

feedmeupbeforeyougogo_schreibt_ueber_bareso wildkräuterbistro ottobrunn münchen„…Die Frühstücksauswahl ist riesig und zum Glück bekommen wir eine Etagere serviert, auf der fast alles zu finden ist, was die Karte zu bieten hat. Beim Anblick des riesigen Frühstücksturms pocht das Foodbloggerherz gleich doppelt so schnell, da die Speisen auf der Karte nicht nur toll klingen, sondern auch mit viel Liebe zum Detail angerichtet sind…“

—> weiter zum Artikel.

 

In München schreibt in der Juliausgabe 2014: 

vorschau in muenchen bareso bistro ottobrunn

„Ottobrunn hat ein neues Bistro. das Bareso hat es sich zur Aufgabe gemacht, „echtes“ Essen anzubieten: saisonale, regionale und originale Zutaten, schonend und ohne Zusatzstoffe verarbeitet…“

—> weiter zum Artikel.

 

In der Apotheken Umschau  vom 15. Juni 2014: 

vorschau apotheken umschau bareso bistro ottobrunn

Unsere Dr. Annette Nagel spricht im Interview über den neuen Trend der grünen Smoothies und die Kraft von heimischen Wildkräutern.

—> weiter zum Artikel.

 

 

Kaipara schreibt am 27.Mai 2014: 

kaipara blog ueber bareso wildkraeuterbistro in ottobrunn

Bareso – das Wildkräuterbistro mit dem echten Essen: „Unter dem Motto “regional, saisonal, original” bietet das Wildkräuterbistro Bareso bioaktive Ernährung für den Alltag und bezieht alle seine Zutaten von Erzeugern aus der Region.“ —> weiter zum Artikel.

 

 

fffoood.com schreibt am 10. April 2014: 

fffood.com schreibt ueber das bareso wildkräuterbistro in ottobrunn Bareso – Conscious and Delicious:  „Eating BIO is not about exclusively adding Soja milk to your coffee, shopping at Basic, growing your own vegetables on your balcony in your kitchen or stop shaving your arm pits. Well today we’re not going to talk about BIO at all actually… rather about BIO ACTIVE! Ha!“  —>   weiter zum Artikel.

 

Das Wildpflanzen Magazin schreibt im Juli 2012:

wildpflanzen mag preview

„Hans und Annette Nagel versuchen mit ihrer kleinen Gastronomie neue Wege zu beschreiten. Bei der Zubereitung und Auswahl ihrer angebotenen Speisen hilft ihnen ihr fachliches Know-How über gesunde Ernährung, regionale Lebensmittel und Wildpflanzen…“

—> weiter zum Artikel.

 

Die Süddeutsche Zeitung schreibt am 11. März 2012:

BaresoSZ_2012-03-10_preview

„Cafés, die Biogerichte anbieten, gibt es viele. Im Bistro Bareso ion der Putzbrunnerstarsse in Ottobrunn geht es um mehr. Auf rund 110 Quadratmetern gibt es nicht nur Bio- sondern Bioaktive Speisen…“ —> weiter zum Artikel.

 

 

Das Finessen Magazin schreibt im Februar 2012:

bareso fin preview „Frisch aus der Thermomix gibt’s im neuen Bistro Bareso in Ottobrunn in der Nähe von München Frühstückbrote, Salate, Suppen etc. ‚Gemäß unserem Credo „regional, saisonal, original bieten wir im Bareso alles rund um eine gesunde Ernährung an … ‚ —> weiter zum Artikel.

  • ihr könnt uns mieten!

    Jeden Abend, ab 19 Uhr, wird das Bareso zu eurem Veranstaltungsort für Parties, Dinner, Kochevents oder Vorträge. Mehr Infos dazu hier.
  • Die neue Ess-Klasse: unser Mittagsmenü

    Die Mittagspause wird zum Genusserlebnis mit unserem Essklasse-Menü: Suppe, Tagesgericht und süßer Abschluss mit Espresso und Keksen für 14,50 Euro.
  • Echtes Essen to go!

    Ja, denn auch wenn wir derzeit um 18 Uhr schließen, können Sie sich jederzeit eine feine Portion Bareso-Leckereien zum Mitnehmen bestellen - auch fürs Abendessen natürlich. Abholung vor 18 Uhr.
  • wir sind auf